Bewertungen der Lesenden

Ein rot-orangener Himmel.

Was sagen die Lesenden zu meinem Buch? Nun ist das Buch seit ein paar Tagen draußen und ich werde hier anfangen, die Bewertungen zu sammeln 🙂

Wenn Ihnen „Der Elbische Patient“ gefallen hat (oder auch nicht, und Sie konstruktive Kritik üben wollen), dann würde ich mich über eine Bewertung oder einen Kommentar freuen. Nur so lerne ich dazu.

Außerdem interessiert mich einfach sehr, wie die Dinge, die ich mir ausgedacht habe, dann auch tatsächlich bei den Lesenden ankommen (denn das kann ich als Autorin nicht abschätzen).

Die Autorin hat ihr Buch bei Thalia in ihrer Heimatstadt entdeckt.
Habe mein Buch beim Weinhnachtsshoppen bei Thalia ausliegen sehen. In meiner Heimatstadt (Lünen, bei Dortmund). Bin sprachlos 😀

Vielen Dank an alle, die mein Buch öffentlich bewerten! Da ich keinen Verlag habe, der die Werbetrommel für mich rührt, sind es Eure Stimmen, die mein Buch in die Welt tragen 🙂

Die Ankündigung meiner Lektorin (13.12.19):

Hier meine erste Amazon Bewertung (14.12.19):

Was sagen die Lesenden zu meinem Buch? Meine allererste Amazon Bewertung :-)
Meine erste Amazon Bewertung 🙂 — vielen Dank!

5,0 von 5 Sternen Klare Leseempfehlung… 14. Dezember 2019 Format: Kindle Ausgabe Verifizierter Kauf

… frischer Erzählstil, der mich schnell in die Geschichte geholt hat. Obwohl Fantasy ein aktuelles Thema. Der Erzählstil ist insgesamt ungewöhnlich, aber nicht überladen und trotzdem war ich zu jedem Zeitpunkt emotional bei der Heldin und dem Helden.
Kein Kitsch und dennoch war ich wirklich tief berührt. Herrlich!

Meine zweite Amazon Bewertung :-)
Danke 🙂

5,0 von 5 Sternen Erfrischende, mitreißende Erzählung! 16. Dezember 2019 Format: Kindle Ausgabe Verifizierter Kauf

Völlig an den üblichen Fantasy-Klischees vorbei, steigt das Buch mit der Perspektive des Antagonisten ein, der überraschend komplex und emotional nachvollziehbar charakterisiert wird. Handwerklich geschickt nutzt die Autorin die erlebten Gefühle ihrer Figuren den sozialen Kontext greifbar zu machen.
Ein Fantasy-Epos, das nicht immer wieder betonen muss wie groß und dramatisch sich Gut und Böse gegenüberstehen, sondern aus Sicht normaler Menschen/Elben/Zauberinnen erzählt, wie Hass, Krieg und Liebe die Welt formen. Dabei nimmt es sich auch Zeit für gute Laune, echte Freundschaften und das beste schwule Nebencharakter-Pärchen, das man sich wünschen kann.
Die zentrale Romanze trägt das Buch gut, weil die Charaktere sie sich verdienen.

P.S. Wer DOTA und Fanfictions dazu kennt wird sicher einiges wieder erkennen. 😉

Die dritte Bewertung für "Der Elbische Patient": 5 Sterne
🙂

Amazon Kunde 5,0 von 5 Sternen Fesselnd 23. Dezember 2019 Verifizierter Kauf Ich habe mich lang nicht mehr so gut unterhalten gefühlt. Hier stimmte wirklich alles: eine spannende Handlung, sympathische, tiefgründige Charaktere und eine tolle enemies-to-lovers Liebesgeschichte. An manchen Stellen habe ich auch laut aufgelacht. Besonders Klara ist mir ans Herz gewachsen, sie ist ein ungewöhnlicher Charakter. Das Buch hat einige Twists, die ich nicht erwartet hätte und besonders zum Ende hin konnte ich es vor Spannung kaum mehr aus der Hand legen. Topp!

DIe vierte Bewertung 😀
1. Jennifer verfasste eine Rezension zu Der Elbische Patient.1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich. Klare leseempfehlung 28. Dezember 2019 Sehr gut und spannend geschrieben. Konnte das Buch kaum weglegen und war richtig enttäuscht, als es zu Ende war. Ich hoffe auf eine Fortsetzung
Drei 5-Sterne-Rezensionen der Plattform readfy.com
Rezensionen auf der Plattform readfy.com